Die Gefallenen des Frankfurter Hauptfriedhofs – Teil 17: Bernhard Held

Der Soldat Bernhard Held wurde am 29.08.1893 in der hessichen Stadt Frankfurt am Main geboren. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er als Gefreiter in der 11. Kompanie des 253. Reserve-Infanterie-Regiments. Am 15.06.1915 fiel er im Alter von 21 Jahren während der Stellungskämpfe zwischen Augustow, Mariampol und Pilwiszki im heutigen Litauen.

Man begrub Bernhard Held auf dem Hauptfriedhof Frankfurt am Main im Familiengrab.

Grab von Bernhard Held

Die Männer des Zweiten Weltkriegs – Teil 2.215: Josef Zelger

Der Soldat Josef Zelger stammte aus Achdorf, einem Ortsteil der bayerischen Stadt Landshut. Er kämpfte im Zweiten Weltkrieg als Obergefreiter in einem Infanterie-Regiment. Am 30.01.1942 fiel er im Alter von 32 Jahren in Russland.

Die Lage des Grabes von Josef Zelger in unbekannt.

Seine Heimatgemeinde Landshut – Achdorf gedenkt Josef Zelger noch heute auf einem Denkmal: http://www.denkmalprojekt.org/dkm_deutschland/landshut-achdorf_wk2_bay.htm

Sterbebild von Josef Zelger
Rückseite des Sterbebildes von Josef Zelger