Die Männer des Zweiten Weltkrieges – Teil 1.332: Georg Speiser

Der Obergefreite Georg Speiser wurde am 14.09.1919 in Bernbeuren geboren. Im Zweiten Weltkrieg diente er in einem Artillerie-Regiment. Am 11.02.1943 fiel er im Alter von 23 Jahren bei Pusatschi in Russland.

Man begrub Georg Speiser auf dem Soldatenfriedhof Kursk – Besedino in Block 2, Reihe 25, Grab 1497 – 1586.

Sterbebild von Georg Speiler
Rückseite des Sterbebildes von Georg Speiler

Die Männer des Zweiten Weltkriegs – Teil 1.195: Ambrosius Scherer

Der Grenadier Ambrosius Scherer wurde am 07.05.1909 in Saarwellingen geboren und Verwaltungs-Inspektor von Beruf. Er diente in der 8. Kompanie des Infanterie-Regiments 533. Am 25.06.1943 fiel er im Alter von 34 Jahren bei Nowopolowo (Volksbund: Sandrowka).

Man begrub Ambrosius Scherer auf dem Soldatenfriedhof Kursk – Besedino in Block 11, Reihe 13, Grab 618.

Sterbebild von Ambrosius Scherer
Rückseite des Sterbebildes von Ambrosius Scherer

Der theoretische Weg von Ambrosius Scherer von seinem Geburtsort zu seinem Grab: