Die Männer des Ersten Weltkrieges – Teil 1.656: Josef Hainzl

Der Steinmetz Josef Hainzl stammte aus der bayerischen Gemeinde Tittling. Im Ersten Weltkrieg kämpfte er als Landwehrmann in der 9. Kompanie des 2. bayerischen Landwehr-Infanterie-Regiments. Am 24.09.1915 fiel er im Alter von 34 Jahren auf einem Vorposten während der Stellungskämpfe in Lothringen bei Invrecourt in Frankreich.

Man begrub Josef Hainzl auf dem Soldatenfriedhof Morhange in Block 2, Grab 131.

Sterbebild von Josef Hainzl
Rückseite des Sterbebildes von Josef Hainzl

Die Männer des Ersten Weltkriegs – Teil 664: Josef Vornehm

Der Gefreite Josef Vornehm stammte aus Rothau, heute ein Ortsteil des bayerischen Marktes Tittling, und war Steinmetz von Beruf. Im Ersten Weltkrieg diente er in der 9. Kompanie des 2. Infanterie-Regiments als Landwehrmann. Am 20.07.1915 fiel er im Alter von 34 Jahren am Barrenkopf bei Münster im Elsass, in den französischen Vogesen.

Man begrub Josef Vornehm wenige hundert Meter weiter auf dem Soldatenfriedhof Hohrod in einem Massengrab.

Sterbebild von Josef Vornehm
Rückseite des Sterbebildes von Josef Vornehm

Der theoretische Weg von Josef Vornehm von seinem Geburtsort über seinen Sterbeort zu seinem Grab:

Die Männer des Ersten Weltkriegs – Teil 298: Josef Kaiser

Der Steinmetz Josef Kaiser diente im Ersten Weltkrieg in der 11. Kompanie des 2. bayerischen Reserve-Infanterie-Regiments als Landwehrmann. Am 11.03.1915 wurde er im Alter von 35 Jahren im Kampf getötet. Josef Kaisers Grab befindet sich auf dem Soldatenfriedhof Breitenbach, Block 1, Grab 62.

Sterbebild von Josef Kaiser
Rückseite des Sterbebildes von Josef Kaiser